Stift - AUTORnet.de -  ebook, texte, werbeanzeigen, beitraege,artikelkatalog, autoren, texte,artikelkatalog, wissen, autoren, autornet, beitraege, autornet, news, rezepte, werbeanzeigen, familie, familie, geld verdienen, webzeitung, gesundheit, rezepte, webzeitung, geld verdienen, ebook, news, gesundheit, wissenTOP - AUTORnet.de -  beitraege, texte, geld verdienen, werbeanzeigen, gesundheit, texte, news, wissen, ebook, werbeanzeigen, beitraege, wissen, geld verdienen,artikelkatalog, familie, autoren, gesundheit, webzeitung, autoren, familie, webzeitung, rezepte, rezepte, autornet, ebook, autornet, news,artikelkatalog
Astrologie & Esoterik -> Die eigene Spiritualität weiterentwickeln mit geführten Meditationen

Die eigene Spiritualität weiterentwickeln mit geführten Meditationen





Bewusstheit und Spiritualität entwickeln, die eigene Intuition stärken oder womöglich auch Lebensfreude erlangen - all das und des Weiteren eine Menge andere Wünsche realisieren wir heutzutage mit Hilfe von begleitetem Meditieren. Jetzt gibt es getextete Meditationen im Überfluss und guter Qualität im Online-Shop "meditation-download.de" zum Herunterladen als MP3. Es folgt eine eingehende Darstellung der da bereits vorhandenen geführten Meditationen.

Im Fluss des Lebens
In dieser Traumreise geht es um mehr als ausschließlich um Regeneration und Wohlbefinden. Zweck ist es, mit dem Lebensfluss in Harmonie zu kommen. Es gibt sogar einen richtigen Fluss, der in der Traumreise zum Vorschein kommt, in dem wir schwimmen und alte Energien abwaschen können und der uns beibringt, all die vielen Dinge, die wir verbissen festhalten, wieder loslassen zu können. Daher lernen wir so auch im übertragenen Sinne, mit dem Lebensfluss in Übereinstimmung zu leben.

Das Eigentliche im Leben
Das Wesentliche im Leben ist auch das Wesentliche in dieser begleiteten Meditation. Wenn wir bereit sind, uns ganz darauf einzulassen und mit dem eigenen Herzen in Wechselbeziehung gehen, können wir auf eine höhere Bewusstseinsstufe gelangen. Aus diesem höherem Bewusstsein heraus verstehen wir dann die bedeutsamen Dinge im Leben. Zusätzlich bestärken wir unsere Selbstliebe, Selbst-Annahme, Geborgenheit, Wahrheit, innere Kraft und gefühlsmäßige Balance.

Selbstliebe
Selbstliebe, wer das kann, dem geht es vortrefflich. Sofern man Selbstliebe praktizieren kann, kann man ebenso weitere Mitmenschen erheblich besser lieben. Man ist motivierter, selbstsicherer, fröhlicher und ebenfalls nützlicher für andere Mitmenschen. In dieser geführten Meditation lernen wir, uns selbst zu lieben, auf die Weise, dass wir eine Kommunikation zu einem persönlichen Engel als Übermittler und dadurch zu unserem wahren höheren Sein schaffen.

Unser Heimaltplanet Erde aus höherer Sichtweise betrachtet
Hin und wieder haben wir uns so sehr in die Themen, Funktionen und Herausforderungen des alltäglichen Lebens verstrickt, dass wir völlig die Übersicht verloren haben. Insoweit bekommen wir mit dieser Meditation die Gelegenheit, all die Dinge, mit denen wir uns im alltäglichen Leben identifizieren, loszulassen und um anschließend eine höhere Anschauungsweise einzunehmen, von wo aus unser alltäglichen Leben uns selbst deutlich klarer vorkommt. Dann ist es kinderleicht für uns, die Dinge beiseite zu tun, die wir nicht mehr brauchen und wir können ganz neue Sachen machen, wenn das unseren Wünschen entspricht.

Waldsee-Erholung
Verhältnismäßig einfach ist diese Traumreise. Sie kann uns einen weit höheren Vorteil ermöglichen, der weit über den Wellnesseffekt hinausgeht. Wir gehen mit dem Herzen, mit der Sonne und unserer Mutter Erde in Einklang und spüren die Verbundenheit mit der Mutter Natur. Unser Herz blüht auf vor bedingungsloser Liebe.

Aufblühen
Die Einheits-Atmung ist die wesentlichste Erfahrung, um die es an dieser Stelle geht. Dabei vereinen wir unser Herz mit dem Planeten Erde und mit der Sonne. Auf diese Weise können wir das die Einheit mit allem was lebt als erbauliche, liebevolle Erfahrung wahrnehmen. Darüber hinaus spüren wir ganz prägnant das Gefühl der bedingungslosen Liebe. Vor und nach dieser Meditationsphase werden alle Körper-Areale mit unserer Achtsamkeit gründlich durchgelaufen und erfühlt.

Das innere Kind
Für diese gesprochene Meditation muss besonders viel Zeit eingeplant werden. Das ist dennoch kein Problem. Lohnen tut sich diese Zeit sicherlich. Wir starten mit einer Achtsamkeits-Phase, um eine solide Anbindung zum Körper aufzubauen. Dann steigern wir stufenweise immer weiter das Niveau unseres Bewusstseins so weit, bis wir schließlich sogar das Einheitsbewusstsein erreicht haben.

Ein wohliges Bauchgefühl
In dieser Meditation geht es um den Atem und um das Achtsamsein. Es geht darum, die Bewegungen des Atems der Bauchdecke zu spüren und zu beachten. Gleichfalls die Bewegungen unseres Verstandes betrachten wir dabei. Dadurch, dass wir ruhig sind, und auch durch die gemächlichen Atem-Bewegungen der Bauchdecke werden wir im Geiste immer stiller und friedlicher. Auch die Stimmungen unseres Körpers kommen dabei zur Ruhe.

Verstehen was in Wahrheit ist
Wachsamkeit ist der Fokus von dieser Meditation. Wir lernen es, bewusst zu werden, und durch Bewusstheit können wir uneingeschränkt und unabhängig leben. Was wir nicht kennen, können wir nicht steuern. Nur das, was wir mitbekommen, können wir beeinflussen. Aus diesem Grund befassen wir uns in dieser Meditation leidenschaftlich mit der bewussten Wahrnehmung der Dinge, die in uns vor sich gehen.

Tiefe + weiche Atmung
Für sämtliche Meditations-Neulinge ist dies die richtige Wahl zum Starten. Der Meditierende vermag auf diese Weise herrlich entspannen, loslassen, Hektik aus der Welt schaffen und frische Kraft auftanken. Durch die Beobachtung des Atems kann er seine Gefühle, seinen Geist und seine Energien wieder ins Gleichgewicht bringen. Durch die Imagination von positiven Erfahrungen wird das Wohlfühlen zu einer natürlichen Begleiterscheinung dieser Meditation.

Warmherzigkeit + Wohlbehagen
Richtig lange dauert diese geführte Meditation zwar nicht, trotzdem ist sie doch aber lang genug, um uns im Überfluss Wärme und Geborgenheit zu geben. Unser eigenes Herz ist die Herkunft für die angenehmen Kräfte, von dort aus strömt diese Kraft und Liebe in sämtliche Körperbereiche.

Immerwährendes Gewahrsein
Ruhe, lediglich Ruhe, das ist es, worum es in der angeleiteten Meditation geht. Bedeutsam ist in diesem Fall, was wir hier und jetzt wahrnehmen können. Dabei handelt es sich vor allem nur um die mentalen Ereignisse, die Emotionen und die Empfindungen unseres Leibes. Wir merken, wer oder was wir in Wirklichkeit sind. Wir sind die Wahrnehmung selbst, wir sind das unendliche Bewusstsein.

Wachsamkeit
Wie der Name schon sagt, hierbei geht es um Aufmerksamkeit. achtsam beobachten wir, was mit den Gedanken, den Emotionen wie auch mit dem Körper geschieht. Dabei haben unsere Stimmungen die Schlüsselrolle. Wir überwachen und erfassen, wie die Unruhen in unserem Kopf unsere Empfindungen verändern, und wie dann wiederum der Organismus von unseren Gefühlen verändert wird.

Mensch und Engel gleichzeitig
Für die Zeit der geführten Meditation sind wir zur gleichen Zeit Mensch und Engel. Das heißt, dass wir tatsächlich wahnehmen können, was einer unserer Engel empfindet, mit dem wir die Beziehung hergestellt haben. Energetische Übereinstimmung und eventuell auch kostbare Gedanken sind das Ziel dieser angeleiteten Meditation.

Die Palmen-Insel
Hierbei handelt es sich ganz deutlich um eine Traumreise. Es geht darum, dass wir uns beim Meditieren ausruhen und erholen können und dass wir uns dabei möglichst gut fühlen. Außergewöhnlich viel Vergnügen mit dieser geführte Fantasiereise werden Menschen haben, die noch nicht auf so viel Praxis mit dem Meditieren zurückgreifen können. Wir lassen uns von den Wogen tragen, nehmen ein Sonnenbad im Sand, baden und tauchen in dem ungetrübten Wasser und erkunden den Urwald auf der Insel.

Von Engeln umschlossen
Die geführte Meditation ist besonders weitreichend und intensiv. Wir verbinden uns mit einem unserer Engel und mit seiner Hilfe dann ebenfalls mit unserem höheren Sein. Das Einheitsbewusstsein realisieren wir anschließend durch das Praktizieren des Einheitsatems. Zu guter Letzt wandern wir mit unserem Bewusstsein in das Herz und verlassen die polare Art des Seins vollkommen.

Engelkontakt
Wer bis jetzt noch nie einen realen Engel kontaktiert hat, aber gern einmal in den Genuss dieser Erfahrung kommen möchte, für den ist diese geführte Meditation genau die stimmige. Hier bauen wir die Beziehung zu einem unserer persönlichen Engel auf, der uns dabei unterstützt, wiederum mit unserem echten göttlichen Sein in Beziehung zu gehen.

Atem-Entspannung
Hier in dieser begleiteten Entspannung ist eine kleine Traumreise integriert, dies ist gleichwohl keine echte Traumreise in dem Sinne, es ist einfach die Nutzung der geistigen Imaginationen, auf dass wir uns noch intensiver regenerieren und ausruhen können. Unser Atem steht im Mittelpunkt der geführten Entspannung, infolgedessen werden wir selbst fortlaufend wieder zurückgeführt zu Gemütsruhe, Ausgeglichenheit und schließlich auch zu uns selbst.

Dieser Artikel wurde am 03. März 2013 um 22:02 Uhr von yxausformuliert erstellt.



Kommentare zu "Die eigene Spiritualität weiterentwickeln mit geführten Meditationen"  

Noch keine Kommentare eingetragen!



Kommentar hinzufügen


Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Login


Suche



Suchwolke

citroen motor Lebensversicherung Garten Webseiten citroen2.5tdi motor Fitna abnehmen Schlank im Schlaf Wasser abnehmen leicht gemacht Riesterrente Hypnose Hypnose und selbsthypnose astrologie grundlage Fitna Movie


Artikel anzeigen

Alle Autoren ArtikelArchiv

eBooks-Katalog

eBooks ansehen

Kategorien

Allgemein Altersvorsorge Architektur & Bauen Astrologie & Esoterik Auto & Zubehör Bau & Handwerk Bildung Business Computer & Internet E-Books Essen & Trinken Familie & Gesundheit Finanzen & Wirtschaft Freizeit & Urlaub Mode & Schönheit Musik & Film Politik & Wissen Sport & Fitness Unique Texte Werbetexte

Datenschutz       |      Impressum