Stift - AUTORnet.de -  autoren,artikelkatalog, wissen,artikelkatalog, gesundheit, news, gesundheit, ebook, beitraege, geld verdienen, rezepte, werbeanzeigen, texte, autornet, wissen, ebook, familie, webzeitung, texte, autornet, werbeanzeigen, familie, news, beitraege, rezepte, webzeitung, autoren, geld verdienenTOP - AUTORnet.de -  beitraege, autornet, texte, gesundheit, familie, webzeitung, texte, rezepte, ebook, wissen,artikelkatalog, news, gesundheit, rezepte, news, autoren, werbeanzeigen, wissen, ebook, beitraege, werbeanzeigen, geld verdienen, geld verdienen, autornet, webzeitung, familie,artikelkatalog, autoren
Astrologie & Esoterik -> Hellsehen und Wahrsagen

Hellsehen und Wahrsagen





Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Hellsehen und Wahrsagen? Was sich erst einmal wie eine einfache Frage anhört, ist bei näherer Betrachtung gar nicht so leicht zu beantworten. Wenn nämlich jemand behaupten würde, dass es sich hier nur um Synonyme desselben Begriffes handelt, läge diese Person auf einer oberflächlichen Ebene gar nicht so falsch. Doch bei näherer Analyse kommt sind die Unterschiede unverkennbar. Das ist so, als ob man ein Atom unter einem entsprechend leistungsfähigen Mikroskop betrachtet. Bis zu einer gewissen Vergrößerungsstufe sieht man ein einziges kleines Objekt. Erst bei dichterem und noch näherem Heranzoomen fällt auf, dass zwischen dem Atomkern und den ihn umschwirrenden Elektronen ganze Welten hineinpassen. Im Verhältnis zur Größe versteht sich.

Wenn man die beiden divinatorischen Begriffe ein wenig analysiert, stellt man fest, dass beide mit der menschlichen Wahrnehmung verbunden sind. Hellsehen ist visuell, Wahrsagen akustisch geprägt. Das eher emotionale Bild wird hier dem eher rationalen Wort gegenübergestellt. Und tatsächlich leitet diese Unterscheidung zum kleinen aber feinen Unterschied.

Die typische Wahrsagerei folgt häufig einem logischen System. Tarotkarten können dabei ebenso eingesetzt werden wie eine Orakelmethode, zu denen unter anderem das I-Ging gehört. Die Ergebnisse werden oft mithilfe eines Losverfahrens ermittelt, wobei mehr oder weniger starre Vorgaben mitbestimmen, wie eine Legung oder ein Orakelsymbol zu deuten ist. So steht im Tarot zum Beispiel die Karte "Tod" für neue Lebensabschnitte und der Transformation zu einem höheren Dasein. Es lassen sich noch viele weitere Dinge hineininterpretieren, die ganze Bände füllen könnten, doch die Richtung dieser Auslegungen wird von einem klaren Muster bestimmt und dreht sich meist um Neubeginn und Verwandlung. Auch andere Wahrsagemethoden deuten Symbole nach altbekanntem Verständnis, Überlieferungen und allgemein anerkannten Zusammenhängen.

Das Hellsehen ist dagegen intuitiver. Man benötigt dafür mediale Fähigkeiten, besondere Talente oder muss sich zumindest in einem aufgeschlossenen Zustand befinden. Es werden seltener Hilfsmittel eingesetzt, dafür achtet das Medium stärker auf innere Stimmen oder äußere Veränderungen. Entscheidend ist vor allem, welche Empfindungen die Hellseher haben oder welche Formen sie zum Beispiel in den Spiegelungen einer Kristallkugel erkennen. Dabei geht es nur bedingt darum, was die Allgemeinheit mit diesen Formen verbindet, sondern vor allem was sie in diesen Zeichen sehen. Nicht das Hilfsmittel gibt die Antwort. Der Star ist hier die Person, die diese einsetzt.

Die Übergänge sind natürlich nach wie vor fließend, da man wohl kaum eine scharfe Trennlinie zwischen den beiden Begriffen ziehen kann. Schließlich werden zum Beispiel auch Karten oder Runen von vielen Experten nicht immer nach einem festen Muster gedeutet, sondern vor allem aus dem Bauch heraus. Trotzdem vermittelt die Unterscheidung der divinatorischen Methodik nach "Intuition" und "Ratio" einen Eindruck, wie eine Prophezeiung oder eine Kartenanalyse zustande gekommen ist. Und sie hält ein Denkmuster bereit, wenn man sich selbst mal im Vorhersehen der Zukunft oder mystischen Entschlüsseln gegenwärtiger Geheimnisse versuchen möchte. Egal ob mit Karten, dem Pendel oder vermuteten paranormalen Fähigkeiten.


Dieser Artikel wurde am 09. November 2011 um 18:18 Uhr von hellseher erstellt.



Kommentare zu "Hellsehen und Wahrsagen"  

Noch keine Kommentare eingetragen!



Kommentar hinzufügen


Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Login


Suche



Suchwolke

abnehmen Webseiten Garten Hypnose und selbsthypnose abnehmen leicht gemacht astrologie grundlage Wasser citroen2.5tdi motor Riesterrente Hypnose Schlank im Schlaf citroen motor Lebensversicherung Fitna Movie Fitna


Artikel anzeigen

Alle Autoren ArtikelArchiv

eBooks-Katalog

eBooks ansehen

Kategorien

Allgemein Altersvorsorge Architektur & Bauen Astrologie & Esoterik Auto & Zubehör Bau & Handwerk Bildung Business Computer & Internet E-Books Essen & Trinken Familie & Gesundheit Finanzen & Wirtschaft Freizeit & Urlaub Mode & Schönheit Musik & Film Politik & Wissen Sport & Fitness Unique Texte Werbetexte

Datenschutz       |      Impressum