Stift - AUTORnet.de -  familie, webzeitung,artikelkatalog, wissen, gesundheit, werbeanzeigen, autornet, rezepte, news, autornet, autoren, ebook, news, rezepte, geld verdienen, geld verdienen, familie, autoren, beitraege, gesundheit, webzeitung, texte, werbeanzeigen, wissen,artikelkatalog, ebook, texte, beitraegeTOP - AUTORnet.de -  geld verdienen, familie, autoren, familie,artikelkatalog, ebook, rezepte, ebook, wissen, geld verdienen, texte, autornet,artikelkatalog, rezepte, gesundheit, autornet, webzeitung, news, werbeanzeigen, gesundheit, webzeitung, beitraege, news, wissen, autoren, werbeanzeigen, texte, beitraege
Computer & Internet -> Datendiebstahl im Social Network

Datendiebstahl im Social Network





Dieser Tage hat unter jungen Leuten beinahe jeder einen Facebook, StudiVz oder Xing Account. Die Liste geht ins Unendliche. Man trifft sich dort mit Freunden, unterhält sich, guckt Fotos an und sieht zu jeder Minute, jeden Tag, was die anderen so treiben. Das verschafft vielen die Möglichkeit, leichter miteinander in Kontakt zu bleiben oder neue Freunde kennen zu lernen. Doch immer wieder wird auch Kritik an der Datensicherheit solcher Seiten laut. Immerhin müsste einem doch am Herzen liegen, dass die eigenen Daten nicht in den Umlauf kommen und möglicherweise missbraucht werden. In Büros hat die Sicherheit von Daten meist höchste Priorität. Verschlüsselte Programme, Passwörter, verschließbare Schränke und Aktenvernichter im Büro, meist ein besonders sicherer Aktenvernichter Partikelschnitt, um Altakten zu vernichten, sind ein Muss. Warum also nicht auch im privaten Bereich darauf achten, dass die eigenen Daten nicht an Dritte weiter gegeben werden.
Unter normalen Umständen ist das eigentlich auch kein Problem. Die eigene Seite ist durch ein Passwort geschützt und man fühlt sich relativ sicher. Doch was passiert, wenn ein großer Hackerangriff auf die Seite gestartet wird? Man selber als Nutzer ist dann völlig hilflos und den Dingen ausgeliefert, die daraufhin folgen. Diese Drohung schwebt seit einiger Zeit über den Nutzern der Social Network Seite Facebook, die frequentierteste und beliebteste von allen. Das Hacker Kollektiv Anonymous droht damit, am 5. November die Seite anzugreifen. Dieses Datum wurde nicht zufällig ausgewählt. Es ist der Guy-Fawkes Day, der Tag, der an den Mann erinnert, der versucht hatte, das britische Parlament in die Luft zu jagen.
Viele befürchten nun, dass die Gruppe die Drohung ernst meint und der Angriff im November tatsächlich stattfinden wird. Selbstverständlich kann es passieren, dass dabei eine hohe Anzahl von Daten verloren geht. Facebook selbst lässt immer wieder durchblicken, wie sehr ihnen die Sicherheit der Userdaten am Herzen liegen und ist für die erfolgreiche Umsetzung der Sicherung bekannt. Dabei ist ja noch nicht einmal sicher, ob sich der Angriff wirklich auf die Daten der Benutzer konzentrieren wird. Es ist genauso wahrscheinlich, dass die Hacker nur darauf aus sind, die Seite für einige Stunden lahm zu legen.


Dieser Artikel wurde am 28. August 2011 um 21:40 Uhr von B_Weber erstellt.



Kommentare zu "Datendiebstahl im Social Network"  

Noch keine Kommentare eingetragen!



Kommentar hinzufügen


Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben

Login


Suche



Suchwolke

Hypnose und selbsthypnose Garten Wasser Fitna Movie Riesterrente citroen2.5tdi motor Fitna citroen motor Lebensversicherung abnehmen leicht gemacht Webseiten Schlank im Schlaf Hypnose abnehmen astrologie grundlage


Artikel anzeigen

Alle Autoren ArtikelArchiv

eBooks-Katalog

eBooks ansehen

Kategorien

Allgemein Altersvorsorge Architektur & Bauen Astrologie & Esoterik Auto & Zubehör Bau & Handwerk Bildung Business Computer & Internet E-Books Essen & Trinken Familie & Gesundheit Finanzen & Wirtschaft Freizeit & Urlaub Mode & Schönheit Musik & Film Politik & Wissen Sport & Fitness Unique Texte Werbetexte

Datenschutz       |      Impressum